Grosser Eutiner See

Naturpark Holsteinische Schweiz

Blick von der Aussichtsplattform des Funkturms auf dem Bungsberg

Blick von der Aussichtsplattform des Funkturms auf dem Bungsberg

Die Holsteinische Schweiz, zwischen Kiel und Lübeck gelegen, erhielt ihr typisches Profil mit sanften Hügeln und Tälern, und den zahlreichen Seen und Fließgewässern gegen Ende der letzten Eiszeit. Beim Abschmelzen gewaltiger Gletscherzungen blieben die von den Gletschern mitgeschliffenen Gesteinsmassen zurück und bildeten die hügelige Landschaft mit Grund- und Endmoränen. Schmelzwasser füllte Vertiefungen und Rinnen und ließ die heute als Holsteinische Seenplatte bekannten Gewässer dieser auch als Östliches Hügelland bezeichneten Gegend entstehen.


Morgenstimmung am Kellersee

Morgenstimmung am Kellersee

Einige dieser Seen werden von der am Bungsberg entspringenden Schwentine, mit 62 km einer der längsten Flüsse Schleswig-Holsteins, verbunden. Auf ihrem Weg zur Mündung in die Kieler Förde durchfließt die Schwentine u.a. die Orte Eutin, Bad Malente, Plön, Preetz und Schwentinental.

Lichte Laubwälder, Wiesen und Felder, kleine Städte mit kulturhistorischen Sehenswürdigkeiten, Dörfer mit Reetdachkaten, Schlösser, Herrenhäuser und Gutsanlagen machen die Holsteinische Schweiz, den größten Naturpark Schleswig-Holsteins, zu einer der schönsten und reizvollsten Urlaubsregionen Norddeutschlands.


Spaziergang, Wanderung oder Kanuwanderung in der intakten Natur mit ihrer Flora und Fauna sind gut geeignet, die Schönheit dieser Landschaft zu entdecken. Spazieren Sie um den Großen Eutiner See, rasten und ruhen Sie auf einer der vielen Bänke und geniessen Sie die malerischen Ausblicke.
Wandern Sie auf einer der vielen ausgeschilderten Wanderrouten entlang der Seeufer, über die Hügel und durch die Wälder, und empfinden Sie die Ruhe und Entspannung, die von dieser Umgebung ausgeht.
Oder wie wäre es mit einer Kanuwanderung auf der Schwentine? Sie müssen ja nicht gleich bis nach Kiel zur Schwentinemündung - aber vom Großen Eutiner See über Fissau in den Kellersee und weiter nach Bad Malente zu paddeln, verspricht abenteuerliche Stunden. Ein Kanuverleih und eine Schwentine-Boots-Einsetzstelle befinden sich in Eutin.


Gut Stendorf

Filmkulissenreif: Stendorf

Ein dichtes Netz von Radwegen ist ideal um den Reiz der Landschaft aktiv zu erfahren - auch der sportlich ambitionierte Rennradler kommt auf asphaltierten Wirtschaftswegen und vorwiegend ruhigen Landstraßen auf seine Kosten. Die zu bewältigenden Höhenmeter der Hügel bis hinauf zum mit 168 m höchsten Punkt Schleswig-Holsteins, dem Bungsberg, können Sie zwar nicht auf die Tour de France vorbereiten, eignen sich aber aus eigener Erfahrung hervorragend für ein abwechslungsreiches Grundlagentraining.

Sie möchten Golf spielen? Schleswig-Holstein wartet mit einer rekordverdächtig hohen Golfplatzdichte auf! Eine Vielzahl an Golfanlagen jeder Schwierigkeitsstufe in der Holsteinischen Schweiz und an der nahegelegenen Ostseeküste bietet Ihnen ganzjährig beste Spielbedingungen auf den Fairways inmitten der herrlichen Natur.

So, und da wir Ihnen auf diesen Seiten nur einen kleinen Abriss der vielfältigen Möglichkeiten aufzeigen können, sind Sie gefragt die weiteren „Geheimnisse“ der Region selbst zu erforschen!


Frühling Rapsblüte Rapshonig
Frühling Rapsblüte Imker am Rapsfeld